Verwaltung mit dem Betrieb der Transformatoren - Wisła 2006

Verwaltung mit dem Betrieb der Transformatoren - Wisła 2006

Am 26. bis zum 28. April im Konfrenzzentrum "STOK" in Wisła – Jawornik fand die folgende Konferenz statt, deren Hauptthema war:

VERWALTUNG  MIT DEM  BETRIEB  DER  TRANSFORMATOREN Veranstalter dieser Konferenz waren:

Mess- und Prüfungsbetrieb der Energetik
ENERGOPOMIAR-ELEKTRYKA GmbH

und Institut für Energetik
Transformatorenabteilung Łódź

in Zusammenarbeit mit:
su_list icon="icon: bolt" icon_color="#004075"]

  • ABB GmbH Łódź,
  • AREVA T&D GmbH Unternehmen für Transformatoren Mikołów,
  • Energoserwis A.G. Lubliniec,
  • Transformatorenfabrik GmbH Żychlin
  • PPU Trans Energo A.G. Radom,
  • ZREW A.G. Betrieb Transformatoren.
[/su_list]

Die Konferenz stand unter der Schirmherrschaft von:

Verband der Polnischen Elektriker
Polnisches Komitee der Großen Elektronetze
Polnisches Elektroenergienetz Operator A.G.
Gesellschaft der Polnischen Beratern
Polnische Gesellschaft für die Produktions- und Reparaturbasis der Energetik

Ein wichtiger Element für die Arbeit des Elektroenergiesystems ist die angemessene Verwaltung mit dem Betrieb der Transformatoren gerichtet auf die Erhaltung ihrer hohen Zuverlässigkeit, die die Minderung der Versorgungsunterbrechungen in Übereinstimmung mit den Anforderungen des Gesetzes über Energieerhaltungsprinzip sichern. Bei allen mit der Verwaltung des Betriebes von Transformatoren verbundenen Tätigkeiten sollte man nicht nur die Folgen der natürlichen Arbeits- und Störungsrisiken abwägen, aber vor allem die bewußte und zielgerecht geführte Vorgehweise gegenüber dem dienstleistenden Fachpersonal bestimmen. Dieser Eingriff, der einerseits die verschiedensten Probleme im Zusammenhang mit dem Transformatorenbetrieb betrifft, anderseits verschiedene Verfahren und Diagnosentest, deren Ziel ist, den normalen Betriebzustand  der Transformatoren zu erhalten. Ihre Realisierung erfordert neue Methoden der Forschung, klare Richtlinien für den Umgang mit Störfällen und Informationen, die es ermöglichen korrekte Schlußfolgerungen und Empfehlungen zu formulieren. Diesen Themen war die Konferenz gewidmet, der der Status der Regionalkonferenz CIGRE verliehen wurde.

Das Ziel der Konferenz war das Präsentieren und Diskutieren über die Fragen, die betraffen:

su_list icon="icon: bolt" icon_color="#004075"]

  • Novellierung  der Anweisungen für den Betrieb der Transformatoren;
  • ökonomische und organisatorische Probleme des Transformatorenbetriebes;
  • technische Diagnostik der Transformatoren, neue Forschungsmethoden und deren Wirksamkeit;
  • Störungen und Beschädigungen an den Transformatoren;
  • optimale Strategie im Bereich der Renovierungstätigkeiten;
  • Betrieb der Mineralöle und der isolierenden Syntheseflüssigkeiten;
  • Bau der neuen Transformatorkonstruktionen und Modernisierung der alten Einheiten;
  • Überwachung und Diagnostik im System „on-line”;
  • Grundlagen der Transformatorenversicherung und die Schadenliquidierung;
  • technische und wirtschaftliche Anforderungen beim Transformatoreneinkauf.
[/su_list]

159-394
159-392
159-391
159-390
159-389
159-387
159-386
159-381
159-379
159-380

Downloads

# Titel Größe Download
Film z wieczornego spotkania 3,34 mb Download

Dane kontaktowe

Zakład Pomiarowo-Badawczy Energetyki

"ENERGOPOMIAR-ELEKTRYKA" sp. z o.o.

ul. Świętokrzyska 2, 44-101 Gliwice

woj. śląskie, Polska

(+48) 32 237 66 03 (sekretariat)

(+48) 32 237 66 15 (centrala)

(+48) 32 231 08 70 (fax)

Nasze wyróżnienia

gazela2010

gazela2009

gazela2008

 

UE ŚCP Europejskie Fundusze Strukturalne

UE Program Operacyjny Inteligentny Rozwój

© 2021 Energopomiar-Elektryka sp. z o.o.